Archiv des Autors: wp_admin

Der Tauernradweg , ein Radweg, welcher anspruchsvoll werden kann

Fahrrad fahren, eine Sportart, die immer beliebter wird. Damit eine Fahrradtour dann nicht in Stress und hohem Verkehrsaufkommen stattfinden muss, werden immer mehr Fahrradwege ins Leben gerufen. Der Tauernradweg ist ein sehr gutes Beispiel dafür. Das Besondere an diesem Radweg ist, dass es zwei Varianten gibt. Das bedeutet, der Fahrradfahrer kann zwischen 270 und 320 Kilometer wählen. Dabei radelt der Fahrradfahrer durch Deutschland und Österreich. Weil ein großer Teil vom Radweg asphaltiert ist, bietet sich dieser für Mountainbiker, Fahrer mit Trekkingrädern und Familien mit Kindern perfekt an. Dennoch sollte der Radfahrer im Auge behalten, dass der Tauernradweg sehr anspruchsvoll werden kann. Das liegt daran, weil doch einige Höhenanstiege den Weg kreuzen. Wer gemütlich radeln möchte, sollte deshalb die Variante nehmen, die bergab geht. Die größte Herausforderung bei dem Tauernradweg sind aber die vielen Erlebnisse, die rechts und links am Rand warten. Das heißt, der Fahrradfahrer bekommt eine Naturlandschaft zu sehen, die eindrucksvoller nicht sein kann. So laden beispielsweise glasklare Seen dazu ein, einfach die Seele und die Beine ins kühle Nass zuhalten. Darüber hinaus möchten Wasserfälle, Nationalparks, historische Bauwerke und Höhlen begutachtet werden. Weil Fahrradfahren auch hungrig macht, laden zahlreiche Gaststätten entlang vom Tauernradweg zum Verweilen ein. Dabei werden deftige Speisen genauso angeboten, wie süße Verführungen. Der Tauernradweg ist aber auch dafür bekannt, dass sich der Verbraucher ein Fahrrad ausleihen kann. Möglich ist, dass an 50 Radverleihstationen. Zusätzlich können auch defekte Räder schnell wieder auf Vordermann gebracht werden. Da die gesamte Strecke vom Tauernradweg nicht für jeden auf einmal beendet werden kann, kann dieser in Teilstrecken aufgegliedert werden. Für Übernachtungsmöglichkeiten sorgen beispielsweise Campingplätze. Des Weiteren ist der gesamte Radweg perfekt ausgeschildert. So wird sichergestellt, dass sich auch Touristen optimal zurechtfinden. Für Fahrradfahrer, die nicht genug bekommen können, biete der Radweg zahlreiche Anschlussmöglichkeiten.

Radreise auf dem Tauernradweg

Wie man richtig Tabletten teilen kann?

Tabletten teilen ist keine große Kunst. Die meisten Tabletten haben Rillen und können daran ganz einfach gebrochen werden. Dann gibt es aber auch noch Tabletten, die nicht so einfach zu teilen sind. Aber es kann auch vorkommen, dass genau diese Tabletten eine sehr hohe Dosis des Wirkstoffes haben und dann wird ein Teilen nicht so leicht fallen. Nun kann es sein, dass Tabletten teilen eine Schwierigkeit darstellt wie schon erwähnt, dennoch gibt es auch hierfür praktische Lösungen. Tabletten teilen gelingt ganz einfach mit einem Tabletten Teiler. Darin kann man ganz einfach die Tablette einfüllen und dann kann geteilt werden, ohne, dass die Tablette an der falschen Stelle zerbricht oder einfach in der Wohnung herum schwirrt. Auch das passiert leider immer wieder und dann muss man mit dem Staubsauger die Einzelteile aufsaugen und sie verschwinden für immer. Das darf aber nicht so oft passieren und deshalb bietet sich ein Tablettenteiler einfach immer an.

Die Tabletten teilen

Tabletten sollten bei Rentnern und Pensionären immer korrekt geteilt werden. Wer das jetzt möglich machen will, kann sich für einen Tablettenteiler aus dem Internet entscheiden oder er bestellt einfach ein solches Gerät in der Apotheke. Aber hier sollte man sich immer im Vorfeld über die Preise informieren. Im Internet findet sich ganz sicher das eine oder andere Schnäppchen, das dann auch recht praktisch sein wird. Es macht Sinn, die Tabletten korrekt zu teilen und das sollte auch immer sorgfältig erfolgen. Damit kann jeder einem anderen eine große Freude bereiten, der die Tabletten benötigt und damit seine Gesundheit zu erhalten. Die Tabletten sollten also auf die richtige Art und Weise geteilt werden und das auch immer. Dadurch wird der Alltag einfacher und man ärgert sich nicht so sehr.

Tabletten richtig teilen

Adventskalender für Erwachsene

Adventskalender für Erwachsene gibt es in unzähligen Variationen. Am bekanntesten sind wohl Kalender mit edlen Pralinen, Düften und Pflegeprodukten für Sie und Ihn. Auch beliebt sind Adventskalender zum Selbstbefüllen. Dabei gibt es eine ganze Bandbreite besonderer Adventskalender für Erwachsene. Hier sind ein paar Anregungen:

Adventskalender für Erwachsene rund ums Essen und Genießen
Gourmetadventskalender überraschen jeden Tag mit einer kleinen Köstlichkeit. Daneben gibt es für den gesunden Genuss Teeadventskalender oder Kalender mit Superfood oder Sportnahrung. Für die morgendliche Schlemmerei werden Müsli- und auch Frühstücksadventskalender angeboten. Die Müslikalender beinhalten täglich eine andere Müslisorte. Dagegen sind die Frühstückskalender mit unterschiedlichen Aufstrichen, Kaffeepulvern und Butter bestückt. Spezieller sind Gewürz- oder Salzadventskalender für Hobbyköche. Hinter den Türchen versteckt sich ein edles Gewürz oder ein ausgefallenes Salz mit Information zur Besonderheit und Herkunft. Zu den Gewürzen werden zusätzlich sogar die passenden Rezepte geliefert. Als Ergänzung zum Essen könnte man sich noch den Bieradventskalender gönnen. Zu den unterschiedlichen Biersorten erhält man einen entsprechenden Bierguide und ein Verkostungsglas.

Adventskalender für Erwachsene für sinnliche Stunden
Die unterschiedlichen Erotikshops und -versandhäuser beglücken mit ihren Kalendern Neugierige mit 24 Toys und Hilfsmitteln fürs Liebesleben. Eine günstigere Variante sind Adventskalender mit je einer erotischen Kurzgeschichte oder anregenden Vorschlägen hinter den Türchen. So wird die (be-)sinnliche Zeit um einige prickelnde Abende bereichert.

Adventskalender für Erwachsene mit Ostalgieherz
Ob Zitronenkissen oder Liebesperlen in Babyfläschchen – man kann sich jeden Tag auf abwechslungsreiche DDR-Produkte freuen. Dies ist für alle Ostalgie-Begeisterten ein schöner Kalender um zu Weihnachten mit der Familie in alten Erinnerungen zu schwelgen.


Adventskalender für Erwachsene

Von den Alpen zur Adria auf dem Fahrrad

In Europa gibt es sehr viele schöne Fernradwege, die nicht nur tolle Landschaften bieten, sondern auch entlang von wunderschönen Städten führen. Das gilt auch für den Radweg Alpe Adria, auf dem man von den Alpen bis zur Adria ganz entspannt auf dem Fahrrad fahren kann. Von Salzburg, wo der Startpunkt des etwa 410 Kilometer langen Fernradweges liegt, bis hin zum Ziel beim italienischen Städtchen Grado an der Adriaküste bekommt man nicht nur viel zu sehen. Auch Erholung und Entspannung gibt es auf diesem Fernradweg selbstverständlich, wenn man es denn auch gemütlich angeht. Schließlich ist der Radweg Alpe Adria auf einem Großteil der Strecke asphaltiert und somit ziemlich bequem zu fahren, wenn man kein Tempo angelegt, dass der Tour de France Konkurrenz bieten könnte. Aber wer seinen Urlaub entspannt und erholsam angehen möchte, der wird sicherlich nicht so sehr aufs Tempo drücken.

Es liegen viele tolle Städte auf dem Weg

Dass man auf dem Radweg Alpe Adria landschaftlich viel geboten bekommt, versteht sich von selbst. Schließlich sind schon allein die Alpen Natur pur und bieten viele tolle Natureindrücke, für die einige Menschen ja auch extra in die Alpen kommen, um diese Erlebnisse zu erfahren. Und auch die Adria ist wunderschön. Zumal man so auf dem Radweg Alpe Adria ja auch ein Kontrastprogramm zwischen Bergen und Meer erleben kann. Aber auch viele schöne Städte liegen auf diesem Fernradweg. Das fängt ja schon am Startpunkt in Salzburg an. Diese Stadt sollte man sich schließlich nicht entgehen lassen und doch etwas genauer erkunden, bevor man so richtig in die Pedale tritt. Und bis nach Grado kann man dann noch weitere Städte wie Bischofshofen, Villach, Udine und weitere schöne Orte mehr entdecken und natürlich auch erkunden. Dabei ist es dann sicherlich nicht verkehrt, wenn man auch ein bisschen mehr Zeit dafür einplant. Man ist ja schließlich im Urlaub.

Der Alpe Adria Radweg in Österreich

Neckar Radweg

Radfahren durch schöne deutsche Landschaften ist angesagt wie nie, wenn man eine Strecke wie den Neckar Radweg fahren kann. Hier lässt sich Baden-Württemberg ganz sportlich fit von seiner schönsten Seite kennenlernen. Und da hier auch der Ungeübte seine Chance auf die vielleicht erste Radtour hat, so ist das Vergnügen sogar doppelt groß, wenn man zum ersten Mal sagen kann, dass der Urlaub zu einem sportlichen Highlight auf dem Neckar Radweg geworden ist. Von Villingen-Schwenningen bis nach Mannheim sind es immerhin 367 km die zurückgelegt werden sollen und die man sich als erste Radtour in kleine Tourabschnitte einteilen sollte. So sind keine sportlichen Höchstleistungen notwendig und die Landschaft kann an ihren schönsten Punkten auch einfach mal zu einem kleinen Halt einladen.

Gerade der Neckar kann so manches schöne Fleckchen bieten und auch die Sehenswürdigkeiten am Wegesrand sollte der Erstradler nicht verpassen. So kann ein unterhaltsames Tourprogramm entstehen, dass rund um die Radtour auf dem Neckar Radweg den Urlaubsspaß nicht zu kurz kommen lässt. Ob man mit dem Zelt unterwegs ist oder sich am Abend in einem Hotel am Neckar einfindet, stets sollte man die Köstlichkeiten dieser Region nicht verpassen und sich auch seine Radtour auf dem Neckar Radweg so zusammenstellen, dass der Besuch einiger toller Events in dieser Zeit möglich ist. Aktiver Urlaubsspaß auf dem Neckar Radweg und dazu ganz viel Urlaubsvergnügen, dass rund um den Neckar geboten wird, so entstehen unvergessliche Ferientage, die auch der ungeübte Radfahrer nicht verpassen muss.

Der Neckar Radweg ab Mannheim

Gewürz Adventskalender und ihr Sinn!

Einen Gewürz Adventskalender kann man sehr gut verschenken. Sie haben sich schon immer gefragt, was Sie in diesem Jahr für einen Adventskalender aufstellen können? Dann wird der Gewürz Adventskalender perfekt sein. Dieser Kalender macht viel Sinn für jemanden der gern kocht oder auch backt. Darin finden sich dann die unterschiedlichsten Gewürze für das Kochen und Backen. Aber damit man damit erst recht richtig liegen kann, sollte man auch wissen, was sich der Beschenkte wünscht. Denn leider kann man das nie im Vorfeld genau sagen. Der Adventskalender ist dann mit Gewürzen bestückt und macht viel Sinn. Es ist toll, diesen auch zu verschenken und dem Beschenkten eine große Freude zu bereiten. Der Gewürz Adventskalender ist immer eine tolle Sache und macht viel Sinn. Dieses Geschenk wird dazu noch lange in Erinnerung bleiben. Der Kalender ist toll und kann von jedem selbst befüllt werden oder man kauft einfach einen fertigen Gewürz Adventskalender.

Der Kalender

Der Kalender sollte vor allem hochwertig sein. Manchmal kosten diese Kalender sehr viel Geld und sind auch gut bestückt. Dennoch ist es so, dass meistens nur wenig Gewürze in dem Adventskalender enthalten sind. Der Nutzer des Kalenders wird sich aber in jedem Fall darüber freuen und sich auch schon bald daran machen, die Gewürze in Kuchen oder Speisen zu verwenden. Es ist sehr viel in einem solchen Kalender und wer ihn selbst bestücken möchte, kann auch ein paar exotische Gewürze darin einfüllen. Damit kann man auch einem Hausmann oder einer Hausfrau eine große Freude machen. Dieser Gewürz Adventskalender ist sinnvoll und macht auch viel her. Er ist leicht zu verwenden. Die passenden Rezepte kann man auch direkt dazu geben und aus dem Internet ausdrucken. Damit bekommt der oder die Beschenkte gleich die passende Idee fürs Kochen mitgeliefert.

Gewürz Adventskalender 2016

Der Isar Radweg – einfach eine Entdeckung wert!

Sie fahren gerne Rad? Und am liebsten am Wasser?
Ich auch! Und so brauchte ich nicht lange zu überlegen: Wetterkarte angeschaut, ab Mittwoch wird es schön, Radtaschen gepackt und mir den Isar Radweg erst einmal für ein paar Schnuppertage vorgenommen. Ja, ich kann es mir einrichten, denn ich bin gut und gerne Rentner! Mein Rad nimmt die Deutsche Bahn in den meisten Zügen gerne mit. 300 km bietet der Isar Radweg – ein pures Raderlebnis. Doch ich will ja „klein“ anfangen! Drei bis 4 Tage habe ich geplant – und weiß schon heute, dass es zu wenige Tage sind. Und ich will ja gemütlich radeln – Rentner, wie schon erwähnt!

Fünf gut zu schaffende Etappen – auch für rüstige Rentner – von ca. 40 bis 80 km täglich sind angesagt um den wunderbaren Isar Radweg ausgiebig kennenzulernen und die Landschaft zu genießen. Ich bin die erste Etappe vom Isarursprung im österreichischen Karwendelgebirge über den Ort Scharnitz bis nach Mittenwald geradelt. Die mäßige Steigung war gut zu verkraften und ich hatte jede Menge Zeit und Gelegenheit die traumhafte Landschaft zu genießen. Und diese erste kleine Tour hat mir Appetit gemacht auf die nächsten Etappen, denn das Frühjahr, der Sommer und auch der Herbst sind ideale Jahreszeiten, den Isar Radweg zu erkunden. Die folgenden Etappen führen durch traumhafte Orte wie Bad Tölz, München, Landshut, Deggendorf und vor allen Dingen fast immer an der Isar entlang. Auch gibt es Möglichkeiten, zwischendurch auf den Bodensee-Königssee-Radweg oder den Donau-Radweg anzubieten – aber bleiben Sie mal schön auf der gewählten Route!

Bei mir hat das Wetter auf meiner ersten kleinen Isar Radweg Etappe mitgespielt – ich wünsche es Ihnen auch! Aber wie heißt es: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung – auch auf dem traumhaften Isar Radweg!

Der Isarradweg zwischen Mittenwald und Wallgau

Spree Radweg

Dies ist eine etwa 420 km lange Fahrradroute im Osten Deutschlands. Der Startpunkt liegt an der Quelle der Spree in Eibau. Die Route folgt dem Flussverlauf nach Norden und endet in Berlin, an der Mündung der Spree in die Havel mündet.

Die Streckenabschnitte

Der Spree Radweg ist in insgesamt fünf Abschnitte unterteilt. Dabei handelt es sich um die Strecken Eibau – Bautzen mit 54,5 km, Bautzen – Spremberg mit 72,5 km, Spremberg – Burg mit 69 km, Burg – Alt Schadow mit 66 km und Alt Schadow – Berlin mit 166 km. Wer mehr Zeit hat und eine ausgedehntere Tour fahren möchte, kann die Route um den Gurkenradweg oder den Froschradweg erweitern. Zu beiden Strecken bestehen Anbindungen und jede der beiden Strecken erweitert die Tour über den Spree Radweg um rund 250 km. Insgesamt führt die Strecke durch 32 größere Ortschaften, was eine individuelle Einteilung deutlich erleichtert und zu einem längeren Aufenthalt an manchen Orten einlädt um eine der zahlreichen Sehenswürdigkeiten ausgiebiger besichtigen zu können.

Die Besonderheiten der Strecke

Der Spree Radweg ist eine vergleichsweise einfache Fahrradstrecke. Die maximale Höhendifferenz liegt bei etwas 300 m, wobei der Großteil davon bergab führt. Lediglich am Ende des ersten Streckenabschnitts, welcher durch das Lausitzer Bergland führt, befinden sich ein paar steilere Anstiege. Weite Teile der Strecke verlaufen entlang interessanter Naturlandschaften, wie der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Daneben gibt es über 20 Sehenswürdigkeiten, wobei es sich dabei teilweise um Bauwerke und kulturell bedeutende Orte bzw. Einrichtungen und teilweise um weitere Naturlandschaften handelt. Dadurch ist diese Route sehr abwechslungsreich und bietet jedem etwas besonderes. Ein kleiner Nachteil ist, dass die Beschilderung teilweise dürftig ist und an manchen Streckenabschnitten aufgrund des Verkehrs besonders Vorsicht geboten ist.

Unterwegs auf dem Spreeradweg

Ruhrradweg

Einer der schönsten Radwege ist der Ruhrtalradweg. Er verbindet das Sauerland mit dem Ruhrgebiet auf mehr als 200 Kilometern. Der Ruhrradweg geht dabei an Industriedenkmälern genauso vorbei wie an vielen unberührten Landschaften. Wer das Ruhrgebiet in seiner ursprünglichsten Form erleben möchte hat ein besonderes Etappenziel. Dies ist Bochum. In Bochum führt der Ruhrradweg mitten durch die Stadt. Hier erleben die Besucher Industrie aus frühreren Zeiten direkt neben tollen Gaststätten und Restaurants die zum Einkehren einladen. Sitzt man hier auf der Terasse kann man die tolle Stadt bewundern und einfach nur genießen.
Für die Kunstinteressierten ist der Gasometer in Oberhausen fast immer eine Reise wert. Namhafte Künstler gestalten hier Dauerausstellungen. Der riesige Gasometer ist für solche Ausstellungen sehr gut geeignet und natürlich ein recht ungewöhnlicher Veranstaltungsraum. Einen Abstecher in die Innenstadt von Oberhausen sollte man vom Ruhrradweg natürlich auch einmal unternehmen. Hier gibt es zusätzlich preiswerte Hotels die für die Etappenübernachtung hervorragend geeignet sind. Natürlich kann man dies direkt hier am Ruhrradweg mit einem Musicalbesuch verbinden. Allerdings muss hier vorher gebucht werden, das Theamter ist meist ausgebucht. Kurzentschlossene haben direkt neben dem Musicaltheater die Möglichkeit, einen schönen Kinoabend zu verbringen. Ein riesiges Multiplex Theater befindet sich hier. Danach geht es am nächsten Morgen weiter in die nahegelegenen Metropolen am Ruhrradweg.

Der Ruhrradweg zwischen Winterberg und Duisburg:

Ostseeküsten Radweg

Der Ostseeküsten Radweg bezeichnet die Hansa Route und wer sich mit dem Gedanken trägt eine wirklich anspruchsvolle Strecke für seinen Fahrrad Urlaub zu suchen, der ist mit diesem Vorschlag gut beraten. Es handelt sich um die Euro Velo-Route EV10, die den Ostseeküsten Radweg kennzeichnet. Die gesamte Strecke ist schon sehr imposant und auch mit rund 7900 Kilometern sehr lang. Das wird man kaum in einem Urlaub schaffen, jedoch bestimmte Streckenabschnitte sollte man sich aus diesem Angebot einfach heraus suchen.

Der Ostseeküsten Radweg und die verschiedenen Länder

Dieser Radweg wird wie gesagt auch als Hansa Route bezeichnet und somit kann man sich schon denken, dass der Verlauf der Strecke durch Routen geprägt ist, die an der Ostsee entlang führen. Das bedeutet für die verschiedenen Länder, dass man eine lange Liste vorfindet. Diese Route des Ostseeküsten Radweg führt durch Dänemark, Polen, Russland, Litauen, Lettland, Estland, Finnland, Russland und Schweden. Nun kann man entscheiden, welche Länder und Küstenabschnitte dieser Länder man erkunden möchte. Fast alle Streckenabschnitte lassen sich mit dem Zug erreichen und hier kann man also wirklich seinen Urlaub mit dem Fahrrad planen. Das ist ein Tipp der völlige Planungsfreiheit bei den Streckenteilen erlaubt und besser kann man diese Region nicht kennen lernen. Der Ostseeküsten Radweg bietet eben sehr viel und so lässt sich die Ostsee wirklich intensiv spüren. Wenn man sich vorstellt, dass man mit einer leichten Brise das Meer sieht und die Luft riecht, dann bekommt man einfach Lust auf den nächsten intensiven Urlaub mit dem Fahrrad. Da die Strecken sehr flach angelegt sind, kann man diese Touren auch mit der Familie auf dem Ostseeküsten Radweg planen. Jedes Land bietet dabei seinen besonderen Reiz und das ist ein Tipp den man sich vormerken sollte.

Der Ostseeküstenradweg von Rostock nach Rügen