Hüttenschlafsack

Wenn man eine Wanderung unternimmt und dabei auf einer Alm einkehren mag, ist ein Hüttenschlafsack unerlässlich. Auf den Almen kann es selbst im Sommer nachts kühl werden. Damit man im Heustadl dann bequem liegen kann und somit die nacht genießt, kommt der Schlafsack hier gerade recht. Die Auswahl an unterschiedlichen Schlafsäcken ist riesig groß. Allerdings sind hierbei viele gleiche Fabrikate zu finden. Die Technik ist dabei überall recht gleich.
Der Hüttenschlafsack ist in einem Teil gefertigt. Ausgerollt ist er körperlang. So kann man in diesen Schlafsack einfach hineinschlüpfen und sich wohl fühlen. Das Material ist innen wie auch außen ganz weich. Das Futter ist den jeweiligen Wünschen gut angepasst. Hier gibt es dann durchaus unterschiede. Bei den besseren Fabrikaten wird im Futter nur Naturmaterial verwendet. Dies gibt zum einen ein gutes Umweltgefühl, zum anderen ein besseres Gefühl im Schlaf. Der Hüttenschlafsack ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Ein heisser Tipp ist, dass alle Familienmitglieder eine andere Farbe wählen, so werden Verwechslungen vermieden und jeder bekommt immer wieder seinen eigenen Hüttenschlafsack heraus gesucht.
Bei der Wanderung wird der Schlafsack eng eingerollt. So verpackt kann er auf oder auch in dem Rucksack getragen werden. Die meisten der Fabrikate sind dabei sehr leicht und belasten die Schultern nicht.

Vorstellung des Semptec Hütten Schlafsacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.